Sean Keane ♪ ♫ ♪♫♪ ♫ The Voice of Ireland im Kloster Steinfeld am 26.11.2016

2016
35 Jahre Folk in Steinfeld

Sean Keane (Gesang, Flöten, Pipes) 

Fergus Feely (Mandocello) und 
Pat Coyne (Gitarre, Gesang)

Sean Keane aus der Grafschaft Galway stammt aus einer der bekanntesten Musiker-Dynastien Irlands. Seine beiden Tanten und seine Schwester Dolores Keane gehören zu den größten Sängerinnen der grünen Insel. An der irischen Westküste wächst er in einer Umgebung auf, in der traditionelle Musik selbstverständlicher Bestandteil des täglichen Lebens ist. Fast jeder in seiner Familie macht Musik und das schon seit Generationen. Er erlernt die Flöte (zur Zeit spielt er eine Holzquerflöte ohne Klappen aus dem 18. Jahrhundert) und den irischen Dudelsack (uillean pipes), aber nicht diese Instrumente sind es, die ihn später bekannt machen, sondern es ist seine Stimme. Mit ihr gewinnt er insgesamt 13 Mal den Titel eines All Ireland Champions, den ersten im zarten Alter von 8 Jahren.

Bevor er eine Solo-Karriere anstrebte und 1993 seine erste eigene CD ’All heart no roses’ herausbrachte, wirkte er bereits in mehreren bekannten Bands mit. Die Lieder von Sean Keane lassen sich schwer einordnen. Sein Markenzeichen sind die unverwechselbare Stimme und seine ganz eigene, äußerst sympathische Vortragsweise.

Von der traditionellen irischen Musik kommend, umfasst sein Repertoire alte und neue, traditionelle und neue Songs. So wurde seine erste Solo-CD vom bekannten Q-Magazine zum ’Debut Album of the Year’ auserwählt. Im April 1996 folgte dann das hochgelobte ’Turn A Phrase’, welches seine Position als einer der führenden Sänger Irlands weiter festigte. Er liebt die Kommunikation mit dem Publikum und er gehört zweifellos zu der Gruppe von Künstlern, die – trotz aller Erfolge – ihre Natürlichkeit, Bescheidenheit und Warmherzigkeit erhalten haben. Gerade das macht vielleicht sein besonderes Charisma aus. Man merkt ihm an, das er es ehrlich mit seinen Liedern meint, sie nicht nur singt, sondern sie auch fühlt und erlebt. So wurden zum Beispiel die Lieder ’Isle of hope, isle of tears’ oder ’The man from Connemara’ in seiner Interpretation große Erfolge. Kein Wunder also, dass Musikerkollegen immer wieder mit neuen Liedern an ihn herantreten und ihn bitten, ihre Lieder zu singen.

Seine aktuelle DVD „The Irish Scattering“ kletterte auf Anhieb auf Platz 1 der irischen DVD-Charts! Auch auf dem Kontinent hat er eine große Fangemeinde. - Von der "living tradition" der irischen Folkmusik kommend, ist sein Repertoire jedoch alles andere als puristisch. Sowohl in alten, überlieferten gälischen Balladen, als auch in Liedern aus neuerer Zeit besingt er zeitlose Themen wie Lebensfreude, Liebe und Leidenschaft, Sehnsucht, Schmerz und Trauer - covert einen Song von Richard Thompson ebenso wie einen Countrytitel aus Nashville.

Der Folker, das deutsche Magazin für Folkmusik, schreibt: Wer die Gelegenheit hat, diese Stimme live zu erleben, der sollte sie beim Schopfe packen und eines seiner Konzerte in diesem Monat besuchen.

Auf den ersten Blick wirkt Sean Keane auf der Bühne etwas unscheinbar, mit seiner einfachen Frisur und der hageren Statur. Doch wenn der Ire seine Stimme zum Klingen bringt, sieht man schnell über alle Äußerlichkeiten hinweg, so viel Zartheit, Wärme, Klangkraft, Ausdruck und Sympathie liegen in ihr.“ Waldkraiburger Nachrichten

„Er entspricht so gar nicht dem Klischee des bärtigen Whiskey-Säufers. Er singt mit einem typischen Nasalton,

herb wie das schwarze Guinness  in den Dorfkneipen und kantig wie der irische Humor. Seine Stimme harmonisiert wunderbar mit den schlanken Tönen der Tin-Whistle und dem Klang der Gitarre und des Mandocellos. Sean Keane gaukelt keine Gefühligkeit vor, seine Musik ist Gefühl, Wärme, Echtheit in der ganzen Vielfalt einer Volkskultur. Wenn er unbegleitet in alter Tradition ein Lied aus seiner Kindheit singt, tief aus sich heraus, begreift man, was Wurzeln sind, Identität und was jeden Tag mit dem musikalischen Kommerz verloren geht.“ Schwäbische Zeitung 2005

Termin: 26. November 2016 um 20:00 Uhr
in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs
53925 Kall-Steinfeld (Klosster Steinfeld)

Vorverkauf:
Rees, Schleiden
Postfiliale Hellenthal
Musik Jacobs, Euskirchen
Buchhandlung Pavlik, Kall
Buchhandlung Mütters, Bad Münstereifel
Bücherecke Elsen, Blankenheim
Klosterladen, Steinfeld

Email: GerdWeimbs(at)aol.com

Preis: 14 € (Schüler: 9 €, Familie: 29 €)