Ben Sands - Folkkonzert in Steinfeld am 14.11.2015

We all need a hug – Wir alle brauchen eine Umarmung

Termin: 
14. November 2015 um 20:00 Uhr
in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs
53925 Kall-Steinfeld (Klosster Steinfeld)


Mit Gitarre und Mandoline sowie seiner unvergleichlichen Stimme, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, nimmt Ben Sands seine Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise. Viele seiner gefühlvollen Songs gehen unter die Haut und sind in Irland zu Hits geworden. "Augen schließen und träumen!'', könnte Ben Sands' Empfehlung an seine Zuhörer lauten. Seine musikalischen Wurzeln liegen in der Folkmusik-Tradition der Grünen Insel. Doch der Sänger und Songwriter stimmt mitunter auch politische Themen an. Seine Lieder erzählen Geschichten vom Leben, von der Liebe und von den Eigenarten dieser Welt – vorgetragen mit dem für Ben Sands eigenen Humor. Mit dieser Mischung hat er solo, aber auch gemeinsam mit seinen Geschwistern als "Sands Family" großen Erfolg. Bereits seit 40 Jahren tourt er durch die Welt und gehört in seinem Heimatland zu den bekanntesten Musikern dieses Genres.

Ben Sands lebt in Newry, County Down, nahe dem Gebirge und der See; und nicht weit von der kleinen Farm auf der er mit sechs Geschwistern in den fünfziger und sechziger Jahren aufgewachsen ist. Er singt traditionelle und eigene Kompositionen. Einige seiner Songs sind verwunderlich oder traurig,  andere dafür aber sehr humorvoll. Zwischendurch erzählt er Geschichten, von denen manche sogar wahr sind! Auch ist er ein Multinstrumentalist und beherrscht Gitarre, Banjo, Mandoline, Keyboard, Geige und Tin Whistle. Mit seiner Schwester Anne und den Brüdern Tommy und Colum, die ja schon beide erfolgreich in Steinfeld aufgetreten sind, tourt er seit den Spätsechzigern durch Europa. Die insgesamt sieben Geschwister wuchsen in Ryan nahe Mayobridge auf, einer überwiegend von Protestanten besiedelten Gegend in Nordirland. Sie sollten die ersten sein, die den  Nordirlandkonflikt in den Fokus moderner Liedkomposition rückten. Ihre Eltern, Mick und Bridie Sands, waren ihrerseits in Musikerfamilien groß geworden und inspirierten ihre Kinder. Das Elternhaus war ein Treffpunkt für Musiker und Sänger, die oft meilenweit reisten, um im „Ceili-House“ zu musizieren. Die "Sands Family" blickt auf unzählige Fernsehauftritte, Liveauftritte in Irland, im UK, in Europa, in Kanada und den USA (inklusive der Carnegie Hall) zurück. Die Geschwister haben sich die Mikrofone mit Musikgrößen wie Pete Seeger,

Joan Baez, Tom Paxton, Harry Belafonte und Arlo Guthrie geteilt… In Ost-Berlin hatten sie mit dem Friedenslied „All the little children“ in den Siebziger Jahren einen Nr - 1 - Hit.Ben Sands versteht es, sein Publikum zu verzaubern und in eine andere Welt zu entführen. Eine Welt, in der Träume erlaubt sind, Gefühle in Worte gekleidet werden und auch für Humor ausreichend Raum ist. Er begleitet seine Lieder auf der Gitarre oder Mandoline und manchmal greift er für ein Instrumentalstück zur Tin-Whistle.

In einem seiner bekanntesten Lieder singt er: „Wir alle brauchen eine Umarmung am Morgen und eine am Ende des Tages und noch möglichst viele zwischendrin, damit wir unsere Sorgen und Nöte in Schach halten können. Eine Umarmung ist ein wundervolles Heilmittel!“

Ben Sands songs, music and stories paint pictures of an ongoing legacy inherited in those early, influential years on a small farm and enriched by his colourful, musical, adventure-some journeys through life.

Vorverkauf:
Rees, Schleiden
Postfiliale Hellenthal
Musik Jacobs, Euskirchen
Buchhandlung Pavlik, Kall
Buchhandlung Mütters, Bad Münstereifel
Bücherecke Elsen, Blankenheim
Klosterladen, Steinfeld

Email: GerdWeimbs(at)aol.com

Preis: 14 € (Schüler... 9 €, Familie 29 €)